Internationaler Frauentag

Fr ein soziales und gerechtes Europa

(07.03.2019)

Am 26. Mai 2019 wird in Deutschland das Europische Parlament gewhlt.
Die Gleichstellung von Frauen und Mnnern gehrt von Anfang an zu den Grundwerten der Europischen Union (EU). Sie trgt mageblich dazu bei, dass in den Mitgliedstaaten die Benachteiligung von Frauen abgebaut, ihre Gesundheit geschtzt und ihr Recht auf Selbstbestimmung gestrkt wird.
Deswegen setzt sich die IG Metall in ganz Deutschland am 8. Mrz fr ein solidarisches Europa ein. Viele Brgerinnen und Brger wissen nicht, wie wichtig die Europische Union fr ihren Lebens- und Arbeitsalltag ist., sagt Lena Lehmann, Gewerkschaftssekretrin der IG Metall Kiel-Neumnster.
Das ist wichtiger denn je: der Aufstieg rechtspopulistischer und nationalistischer Krfte stellt die EU vor existenzielle Herausforderungen. Wo demokratische Errungenschaften abgebaut werden, stehen auch sicher geglaubte Frauenrechte wieder in Frage.
Wir werden unsere europischen Grundwerte verteidigen. Europa ist ein Motor fr Gleichstellung und ein Bollwerk gegen den Antifeminismus der Rechtspopulisten, so Stephanie Schmoliner, Erste Bevollmchtigte und Geschftsfhrerin der IG Metall Kiel-Neumnster.
Das Frauenbndnis Kiel (Referat fr Gleichstellung der Stadt Kiel, IG Metall Kiel-Neumnster, ver.di Kiel-Pln, DGB Region KERN, Landesfrauenrat SH, Gleichstellungsbro der FH, ASF Kiel, Frauennotruf Kiel, Frauenbndnis Kiel) veranstaltet am 08. Mrz 2019 einen Fachtag Rechtspopulismus und Antifeminismus im Kieler Gewerkschaftshaus. Nach einem Input von Dr. Johanna Sigl (Leuphana Universitt Lneburg) Zeiten gendern sich? Zur gesellschaftlichen Funktion und Relevanz von Antifeminismus diskutieren ber 50 Frauen aus verschiedenen Organisationen, welche Bedeutungen sich fr Antifeminismus in der gegenwrtigen gesellschaftlichen Situation herausarbeiten lassen und die Mglichkeiten, dem begegnen zu knnen.
Am 8. Mrz gehen weltweit seit ber 100 Jahren Millionen Feministinnen auf die Strae. Auch in Kiel wird unter dem Motto Feminists strike back! Queerfeministisch kmpferisch solidarisch zur Demonstration aufgerufen.
Start ist um 16.00 Uhr vom Bahnhofsvorplatz.
Abgeschlossen wird der Tag ab 20 Uhr mit einer feministischen Tanzparty des Kieler Frauenbndnisses mit DJane Penny im Statt Caf, Andreas-Gayk-Strasse 31, Kiel.

Aus feministischer Sicht haben wir viel zu feiern und zugleich viele gute Grnde, um weiterzukmpfen: 2019 schauen wir auf 100 Jahre Frauenwahlrecht und den
70. Geburtstag unseres Grundgesetzes und des schlichten, aber wirkungsvollen Satzes: Mnner und Frauen sind gleichberechtigt zurck.
Eine gute Zukunft fr Frauen und Mnner gibt es fr uns nur, wenn wir die demokratischen Krfte und damit ein politisch vereintes, wirtschaftlich starkes und sozial gerechtes Europa mit unseren Stimmen strken, betont Lena Lehmann.

Fr Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfgung:
Lena Lehmann, Mobil +49 160 5330 307, Email: lena.lehmann@igmetall.de

gez. Stephanie Schmoliner
Geschftsfhrerin IG Metall Kiel-Neumnster



Druckansicht

IG Metall Kiel-Neumnster
Anschrift
Legienstr. 22-24
24103 Kiel

Carlstr. 7
24534 Neumnster

Bro-/Telefonzeiten
Mo, Di, Do
9:00 bis 17:00 Uhr
Mittwoch
9:00 bis 16:00 Uhr
Freitag
9:00 bis 12:00 Uhr

Telefon:
Kiel: 0431/200 869-10
Neumnster: 04321/403 699-1

Fax:
Kiel: 0431/200 869-20
Neumnster: 04321/403 699-9