Historische Momente auf der Traditionswerft

tkMS im 24- Stunden-Warnstreik

(02.02.2018)

Punkt 4 Uhr morgens bei tkMS: die Streikposten stehen, alle Tore sind geschlossen, niemand kommt rein. Die Stimmung ist kmpferisch und ausgelassen. Die Kolleginnen und Kollegen wollen es nun wissen: das erste Mal 24 Stunden warnstreiken fr ihre Forderungen. An den Feuertonnen fhren die Streikenden heie Diskussionen ber moderne Arbeitszeiten und mehr Geld. Und dabei ist allen ganz klar, legen die Arbeitgeber in den nchsten Tagen kein verbessertes Angebot auf den Tisch, wird es weitergehen. Auch die groe Beteiligung und Solidaritt der anderen Betriebe zeigt: Urabstimmung und unbefristete Streiks stehen im Raum.
Nach einem ereignisreichen, bunten Tag stand fr alle bereits am frhen Abend fest: wir sind unglaublich stark, wenn wir zusammen stehen. Gemeinsam fr eine gute Zukunft!

24-Stunden Warnstreik bei tkMS

:: Tarifinfo Nr. 10 (PDF | 374 KiB)